LoderNet.com / Helmut Loder
Ich bin Helmut Loder / Maria Loder / David Loder / Rebecca Loder / Raphael Loder / Brigitte Loder-Fink / Timon Fink

Über
Helmut Loder.
Abteilungsleiter

Leiter der Abteilung Allgemeine Pflichtschule, Texter und Maler, sowie Herausgeber zahlreicher Behelfsmaterialien

Über mich

Ich wurde 1955 in Gleisdorf geboren, maturierte 1973 in Graz, und absolvierte die Ausbildung zum Religionslehrer an der Religionspädagogischen Akademie in Graz-Eggenberg von 1973-1975, anschließend unterrichtete ich als Religionslehrer in Kirchberg, Fürstenfeld und Bad Gleichenberg und war von 1987 bis 2005 Abteilungsleiter für den Bereich Pflichtschule am Religionspädagogischen Institut (RPI) in Graz.

Arbeit

Nun bin ich am Institut für Reigionspädagogik und Katechetik an der KPH Graz für den Bereich „Fortbildung in der allgemeinen Pflichtschule“ verantwortlich.

Ich bin verheiratet mit Maria und gemeinsam freuen wir uns über 3 Kinder (David, Rebecca und Raphael).

Kreative Tätigkeiten

Ich verstehe mich als leidenschaftlichen Autodidakten auf dem Gebiet der Grafik und Malerei, arbeitete nach meiner Schulzeit überwiegend im grafischen Bereich (Tusche und Feder) und beschäftige mich in den letzten 10 Jahren mit dem Schwerpunkt einer meditativen Malerei mit Goldgrund und äußerst sparsamer Farb- und Formgebung (vorwiegend in Braun, Weiß und Gold). Meine Texte sind von meinen Bildern nicht zu trennen und verstehen sich als ein Ausgleich zu intensiver Lektüre, als eine Ergänzung, als versponnene verschlüsselte Hinführungen zu meinen Bildern, die ich gerne miteinander in Zusammenhang bringe und präsentiere.

Ausstellungsliste Helmut Loder

2011

Aktuelle Ausstellungen sind unter lodernet.com/ausstellungen zu betrachten!

Ausstellungen 1975-2010

2007

„dunkles zerbrechen – lichtes erwachen“, Galerie DIN A 4, Graz (26.2.- 23.3.2007)

Ausstellungsbeteiligung an der Benefizausstellung im „Haus der Frauen“ bei Stubenberg (8.5.2007)

„Manchmal heißt das Licht nur Stille“, Ausstellung im AKH Wien (2.12.2007-
Mitte Jänner 2008)

2006

„Bilder einer (kleinen) Ausstellung“ Cafe „La Vita“, Graz (7.3.-
April 2006)

„LICHT:BILDER“ Spuren in die Tiefe, Volksbank Gleisdorf
(17.3.-14.4.2006)

„24 Farben der Stille“, Magnolienzentrum Kirchbach (30.11.- 23.12.2006)

2005

"50 Bilder für 50 Jahre Leben"
Galerie Carneri (2.4.-7.4.2005)

"farben: dichter als schweigen"
Haus der Stille (17.9.-5.11.2005)

"wege ins licht" Ganggalerie im Klinikum Graz (10.11.- 30.11.2005)

2004

"ICH|WEISS|VIEL|LEICHT"
BH Sodalitas Tainach (5.7.-1.9.2004)

2003

"dunkles zerbrechen - lichtes erwachen" AKH Wien (12.2.-30.3.2003)

"bild-gehschichten"
Galerie der RB Anger (6.3.-14.4.2003)

"malen ist die kunst der stille"
ABC Andritz (14.11.23.11.2003)

2002

"goldglanz - auferstehung"
LKH Weiz (27.2.-2.4.2002)

"eingetaucht in das geheimnis"
Bildungshaus Sodalitas Tainach (23.2. - 15.6.2002)

"STILLE|GOLD & GOTTES | LIEBE"
Haus der Begegnung Eisenstadt (8.11.-20.12.2002)

2001

"die kraft der stille" Diözesanhaus Klagenfurt (3.4. 2001)

"STILLE | BILDER | ZEITEN" Galerie der LFS Wetzawinkel Gleisdorf (11.10. -10.11.2001);

2000

"dröhnend schläft ein wort in allen bildern"
Bildungshaus Sodalitas Tainach (1. - 31.3.2000)

"das virtuelle kunsthaus"
Multiversity Graz: (2000)

"Himmelslicht und Erdenbraun - Bilder der Stille"
Ort der Mitte bei den Kreuzschwestern Laxenburg (15.8.2000)

"Himmelslicht und Erdenbraun"
Galerie im Pfarrzentrum Graz-Liebenau (27. 9. -22.10.2000)

1998

"Bilder einer Ausstellung"
Musikschule Feldbach (11.12.1998)

"Bilder.Gold.Spuren"
Cafe Atelier Graz (17.4. - 4.5.1998)

1997

"einblicke - ausblicke"
Ausstellung im Steiermark-Haus Brüssel (29.4. - 6.6. 1997)

1996

"die tiefe ist außen"
Bildungszentrum Raiffeisenhof Graz (30.10. - 22.11.1996)

1995

"Spuren der Stille"
Bildungshaus St. Martin Graz (31.3. - 10.3.1995)

1993

"Spuren.Suche"
Heimatmuseum Gleisdorf (5.10.-7.11.1993)

"(Auf)Spuren.Suche"
Pfarrheim Knittelfeld (28.11.-19.12.1993

1992

"Nichts als Bilder"
Galerie Carneri (8.1.-31.1.1992)

"Der Balken des Todes"
Raiffeisenbank Eggersdorf (9.3.- 31.3.1992)

"Menschen-Bilder"
Bildungshaus Graz Mariatrost (22.4.-24.5.1992)

"die spuren leuchten von innen"
Galerie der Salvatorpfarre (2.12.1992 - 6.1. 1993)

"Spuren.Suche"
HWS Schloß Stein (12.12.1992 - 22.12.1992)

1991

"quer-schnitt"
Bücherei Gleisdorf (18. 9. 1991)

1987

"Akte"
Promenadencafe Bad Gleichenberg (12.6.-25.6.1987)

1986

"An den Ufern des Himmels"
Pfarrheim Bad Gleichenberg (276. - Ende Juli1986)

1985

"Akte"
Cafe Lippe Fürstenfeld (14.11.-5.12.1985)

"Grafiken"
LWFS Hatzendorf (Beteiligung) (5.6.-19.6.1985)

1984

"Wege"
Tagungszentrum Bad Gleichenberg (11.3.-24.3.1984)

"Zeichnungen"
Teehaus Feldbach (16.4.-30.6.1984)

"Neue Bilder"
Kindergartenpädagogik Mureck (25.6.-7.7.1984)

"Bilder"
Ganggalerie Pädak Eggenberg (September 1984)

"Gleisdorfer Kunstpreis"
LFS Wetzawinkel Gleisdorf

"Grafiken - Entgleisungen" Raiffeisenbank St. Ruprecht (13.12.-20.12.1984)

1983

"Landschaften" Ganggalerie HS Bad Gleichenberg (9.4.-16.4.1983)

"Ausstellung"
ABC Andritz (20.4.-6.5.1983)

"Bilder"
Pfarrsaal Bruck (16.9.1983)

"Bilder"
Ausstellungsbeteiligung Kunstmesse Inform Oberwart (27.8.-4.9.1983)

1982

"werkstatt krea(k)tiv"
Gründung der Künstlergruppe

1981

"Bilder von Gleisdorfern"
Pfarrheim Gleisdorf (18.9.-27.9.1981)

1980

"Bilder"
Ausstellungsbeteiligung Kunstmesse Inform Oberwart (30.8.-4.9.1980)

1979

"ah-so-ziationen"
Bad Gleichenbergerhof (25.10.1979)

1976

"Bilder"
Galerie der Musikschule Fürstenfeld (23.5.-29.5.1976)

1975

"image du monde" Pfarrheim Gleisdorf (1.-2.11.1975)

Texte
Gesammelte Werke.

Jeder Tag 1 Gedicht.

Fastenzeit ist STEINzeit.

Fastenzeit ist STEINzeit.

Fastenprojekt 2004: REMOVE
RE|MOVE - ein Fasten-Wort und viele Be|Deutungen
Ungewöhnliche Zugänge zur Fastenzeit 2004
Remove, englisch: entfernen. Fasten. Sich entfernen. Vom Maßlosen, Unmäßigen. Vom Krankmachenden. Zurückgeben. Zum Leben. Umkehren. Einfach remove.

Lesefutter für die Seele. Hast du übrigens schon den neuen . gelesen? Kennst du das Buch von . über .? Was liest du zur Zeit gerade? Was würdest du mir empfehlen? Wie oft haben wir solche oder ähnlich klingende Fragen gehört und ein Gespräch damit eröffnet, das spannend wurde, und Lust gemacht hat, wieder zu einem Buch zu greifen?

Ebenso findet der alljährliche Adventkalender unter der Adresse lodernet.com/adventkalender seinen neuen Platz.

Das bereits im Mai veröffentlichte Projekt "Mariengrüße" ist inzwischen unter lodernet.com/maria abrufbar.

Informationen über Ausstellungen können auch unter lodernet.com/ausstellungen abgerufen werden.

Vor Jahren erschien der Kreuzweg „im kreuz-feuer“. Unter dem Titel "im faden-kreuz" lege ich heuer quasi als Fortsetzung wieder einen Kreuzweg mit Texten, Anregungen, Hinweisen und einem Datenträger zum Bearbeiten der Texte vor.

 

 

Links

Einige tolle Websites!

Feedback
Schreib uns!

Inhaltliche Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Lob (aber auch Kritik) schickst du an kommentar [at] lodernet [punkt] com. Wir freuen uns über Rückmeldungen jedweder Art!